Dankesrede für Andrea Henkel zur Umbenennung des Biathlonzentrum am Hammertor

3. April 2014

Liebe Andrea,

ich freue mich, Dich heute in Großbreitenbach begrüßen zu können und gemeinsam mit Bürgermeister Hans Jürgen Beier und dem Vorsitzenden des Skivereins, Mike Haueisen, den Ehrungsakt vornehmen zu dürfen.

Hier am Hammertor hast Du in Kindertagen Deine ersten Runden auf Skiern absolviert. Hier im Trainingsleistungszentrum Großbreitenbach begann Deine sportliche Laufbahn, wurden die Grundlagen gelegt. Einige Deiner Trainer sind heute auch hier und ihre Erinnerung ist sicher genauso lebendig wie Deine eigene.

Durch Deine hervorragenden Leistungen hast Du den Sprung an die Kinder- u. Jugendsportschule, das spätere Sportgymnasium in Oberhof geschafft- ebenso wie Deine Schwester Manuela oder auch Peter Sendel.

In Oberhof hast Du Deine sportliche Karriere fortgesetzt, bist durch die dortigen Trainer gefördert und weiter begleitet worden. Mit Aufnahme in die Sportfördergruppe der Bundeswehr konntest Du das Training unter sehr guten Bedingungen fortsetzen.

1995 hast Du Dein Weltcup-Debüt gegeben. Deine Olympiasiege 2002 in Salt Lake City haben einen wahren Begeisterungssturm in Deiner Heimatstadt ausgelöst. Weltmeistertitel in allen Frauendisziplinen des Biathlons folgten. 2006/2007 warst Du Siegerin im Gesamtweltcup, und und und…

Aber eine Sportkarriere auf Weltklasseniveau hat nicht nur Höhen. Auch durch Tiefen musstest Du gehen – und auch diese hast Du gemeistert. Eiserner Wille, Disziplin, intensives Training, oft auch ein entbehrungsreiches Alltagsleben und der Erwartungsdruck der Medien – all das gehört auch dazu. All das muss man über Jahre meistern. Wichtig auch, eine Familie und Freunde zu haben, die immer unterstützend mit zur Seite stehen, die auffangen und motivieren.

Liebe Andrea, fast 2 Jahrzehnte hast Du den Biathlonsport mit geprägt, hast mit Deiner bodenständigen, selbstbewussten Art überzeugt, bist immer Du selbst geblieben.

Du bist ein Vorbild für viele Nachwuchssportler- gerade auch hier im GSV.

Großbreitenbach ist stolz auf Dich.

Und auch zukünftig möchten Dir viele Kinder nacheifern. Mit Marie Heinrich hat der Verein wieder eine erfolgreiche Nachwuchsbiathletin. Sie konnte bei der diesjährigen Junioren-weltmeisterschaft  in den USA den Sieg in der 3* 6 km-Staffel erringen und überzeugt auch mit mehreren sehr guten Einzelleistungen in der Saison. Ihr Trainer, Peter Sendel, ist heute auch mit hier und stammt ja auch aus Großbreitenbach. 

Schon 2002 machten wir auch darauf aufmerksam, dass gerade auch der Nachwuchssport an der Basis, in den Skivereinen vor Ort gute Bedingungen braucht, um dauerhaft erfolgreich sein zu können. Eine dauerhaft finanziell abgesicherte Arbeit qualifizierter Trainer gehört da ebenso dazu wie eine engagierte Vereinsarbeit und eine enge Zusammenarbeit mit der Kommune.

Mit der 2Felder-Sporthalle, die gemeinsam von ?Land, Ilmkreis und Stadt finanziert wurde, und der Skirollerstrecke, die über das Konjunkturpaket 2 realisiert werden konnte, sind wichtige Trainingsvoraussetzungen und –bedingungen vor Ort entstanden. Jahrelang haben Ilmkreis und Stadt auch die Trainerfinanzierung mit unterstützt. Unzählige Stunden der Vereinsmitglieder  stecken in der Pflege des Schießstandes, der Strecken und der Finnhütten, unterstützt oft durch Sachleistungen der regionalen Wirtschaft.

Im nächsten Jahr wird das Trainingsleistungszentrum Großbreitenbach sein 50jähriges Bestehen feiern.

Liebe Andrea, dank Deiner Erfolge  ist auch unsere Stadt weit über ihre Grenzen hinaus bekannt geworden. Kinder und Jugendliche eifern Dir nach, treiben Sport und haben Spass daran.

Deine herausragende sportliche Karriere ist nicht einfach zu Ende- nein, sie wirkt noch viele Jahre weiter. Deine Ausstrahlung, Deine Motivation, Deine Stärke auch mit Niederlagen umgehen zu können und aus ihnen neue Kraft zu schöpfen, dies alles wird noch viele Jahre lebendig sein und hier am Ort Deiner ersten Trainingsrunden nachwirken.

Und als Symbol und Zeichen dafür, möchten wir diesem Biathlonzentrum heute Deinen Namen verleihen.