Ilmenauer Energiekonferenz: “Energiewende und Netzausbau – Sind wir auf dem richtigen Weg?”

10. Mai 2014

Am 10. Mai fand in Ilmenau als Abschluss der Woche der erneuerbaren Energien eine Energiekonferenz statt, unter dem Motto: “Energiewende und Netzausbau – Sind wir auf dem richtigen Weg?”. Veranstaltungsort war der Curie-Hörsaal der Technischen Universität Ilmenau. Wie Rektor Peter Scharff in seiner Rede betonte: Welcher Ort wäre besser geeignet, um diese Zukunftsthemen zu diskutieren, als eine Universität? Für seine Unterstützung gilt Prof. Scharff unser ausdrücklicher Dank.

Die Landrätin hatte hochkarätige Redner zur Energiekonferenz eingeladen. Prof. Lorenz Jarass erklärte den Anwesenden, wie die neu ausgebauten Energienetze in erster Linie für den Kohlestrom aus Mitteldeutschland dienen, und warum dies die Energiewende ausbremst. Prof. Jürgen Petzoldt, Prorektor für Bildung an der TU Ilmenau, gab einen interssanten Überblick über die Energieversorgung in Deutschland und widmete sich der Frage, ob diese in staatliche oder private Hände gehört. Frau Anne Göhlich, Doktorandin von der TU Chemnitz, berichtete von den erstaunlichen Effekten die entstehen, wenn Windenergie- und Photovoltaikeinspeisung kombiniert wird.

Von Links: Prof. Lorenz Jarass, Manfred Schaub, Petra Enders, Heinz Nägele, Prof. Jürgen Petzoldt und Rektor Prof. Peter Scharff

Bild 1 von 6

Von Links: Prof. Lorenz Jarass, Manfred Schaub, Petra Enders, Heinz Nägele, Prof. Jürgen Petzoldt und Rektor Prof. Peter Scharff

Anschließend konnten zwei Praxisbeispiele belegen, welche Möglichkeiten die Energiewende mit sich bringt: Manfred Schaub aus dem Landkreis Kassel und Heinz Nägele aus der Gemeinde Wüstenrot in Baden-Württemberg berichteten davon, wie in Ihren Kommunen der Ausbau der erneuerbaren Energien vorangetrieben wurde und wird.

In der abschließenden Podiumsdiskussion diskutierten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und den Bürgerbündnissen zusammen mit Prof. Jarass über den Sinn und Unsinn der 380kV-Leitung durch den Thüringer Wald und die Chancen der Energiewende. Durch die Diskussion führte Bettina Ehrlich von Antenne Thüringen.

Die Präsentationen der Vorträge können Sie hier downloaden:

Wie der Netzausbau für Braunkohlestrom die Energiewende blockiert – Prof. Dr. Lorenz Jarass, Hochschule Rhein Main
Zusätzliches Manuskript

Elektroenergieversorgung – Wettbewerb oder Planwirtschaft? – Prof. Dr. Jürgen Petzoldt, Technische Universität Ilmenau

Optimale Netzanschlussleistung bei kombinierter Einspeisung aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen – M.Sc. Anne Göhlich, Technische Universität Chemnitz

Energieoffensive Wolfshagen – Praxisbeispiel für eine nachhaltige Energieversorgung– Wolfgang Schaub, ENERGIE 2000 e.V. Energieagentur im Landkreis Kassel

Wüstenrot Energieautark bis 2020 – auf dem Weg zur Plusenergie-Gemeinde – Heinz Nägele, Bürgermeister a.D. der Gemeinde Wüstenrot

Alle Vorträge der Energiekonferenz im Paket